PROJEKTMANAGEMENT IN DER WISSENSCHAFT


JGU-Leadership - Wandel gestalten

Das Projekt "JGU-Leadership – Wandel gestalten" beschäftigt sich zur Zeit mit der Aufgabe, die Führungskultur an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit mehr als 4000 Beschäftigten weiterzuentwickeln. Im Jahr 2011 wurden in einem partizipativen Prozess die neuen Führungsleitlinien für die Universität entwickelt, die nun mit einer Vielzahl von Maßnahmen in insgesamt acht Teilprojekten umgesetzt werden.

Von Anfang an steuere ich diesen Change-Prozess zur Implementierung der neuen Führungskultur sowohl als Verantwortliche für das Management des Gesamtprojektes, als auch als fachliche Expertin für das Thema "Führen ohne disziplinarische Weisungsbefugnis". Neben Aspekten der Personalentwicklung für Führungskräfte zählen zu meinen Aufgaben insbesondere die Konzeption der Öffentlichkeitsarbeit, der Umgang mit Stakeholdern, die Mikropolitik zum erfolgreichen Umgang mit Widerständen und die Einführung eines Feedback-Systems für Führungskräfte.

Die besondere Situation von Projektmanagement im wissenschaftlichen Umfeld erfordert eine individuelle Anpassung der klassischen Instrumente aus dem Projektmanagement, vor allem an partizipative Strukturen, an Führung im Spannungsfeld zwischen kontinuierlicher und diskontinuierlicher Führung sowie an die Führung von kollegialen Teams in einer Expertenorganisation.

Ich freue mich, die Universität Mainz bei diesem Prozess, der auch Fragen von Governance und Organisationsentwicklung umfasst, unterstützen zu dürfen!